Das Gesetz der Anziehung richtig verstehen, wenn es um Heilung geht

Das Gesetz der Anziehung richtig verstehen, wenn es um Heilung geht Das Gesetz der Anziehung ist das wichtigste Gesetz dieses Universums, und ich bin sicher, dass Du in der einen oder anderen Form schon davon gehört hast. Wie innen so außen. Man zieht an, was man ist. Du erntest, was du säst. Und auch wenn all dies wahr ist, gibt es doch eine ziemliche Verwirrung über dieses Gesetz, wenn es um Persönlichkeitsentwicklung und Heilung geht. Gerade unter den Menschen, die sich mit Heilung beschäftigen herrschen hier oft einige Missverständnisse, die uns das Leben schwer machen. Und mit genau denen möchte ich hier einmal aufräumen. Ja, unsere äußere Realität … Keep reading

Spiritualität 5.0 – die neue Art zu sein

Wenn wir anfangen uns mit uns selbst zu beschäftigen, mit Persönlichkeitsentwicklung oder Spiritualität, durchlaufen viele von uns recht ähnliche Phasen. Diese Phasen werden sehr schön im Konzept der Ebenen des spirituellen Erwachens beschrieben: Spiritualität 101, Spiritualität 2.0 und Spiritualität 3.0. Hier kannst du mehr über diese Schritte erfahren. Und vor allem, was danach kommt.

“Was stimmt nicht mit mir” – Wie du Scham überwinden kannst

“Was stimmt nicht mit mir” – Wie du Scham überwinden kannst Fast jeder kennt sie, diese dunklen Momente, in denen man sich fragt: “Was stimmt nicht mit mir?” Dieses nagende, schmerzhafte Gefühl, das mit dem Anzweifeln unseres gesamten Seins einhergeht – Scham. Während es bei Schuld darum geht, etwas falsch gemacht zu haben, ist Scham die Emotion, die Überzeugung, dass “mit mir etwas grundsätzlich falsch ist”. Scham stellt unsere gesamte Existenz infrage und ist somit das Gegenteil unserer wahren Natur – nämlich Liebe, Vollkommenheit und Würdigkeit. Deshalb ist sie so schmerzhaft. Es ist die größte Lüge über uns selbst, die uns je erzählt wurde. Ja, es ist eine … Keep reading

Deine Empathie ist eine Superkraft

empath

Deine Empathie ist eine Superkraft Wie du deine Gabe kultivieren und nutzen kannst Mein ganzes Leben lang hat man mir gesagt, ich sei zu sensibel. Und ich habe lange gebraucht um herauszufinden, dass Sensibilität keine schlechte Sache, sondern tatsächlich eine Stärke ist. Und dass vieles von dem, was ich fühlte, gar nicht wirklich meins war! Als Empathin fühlte ich die Emotionen der Menschen um mich herum wie meine eigenen. Und die meiste Zeit war ich mir dessen nicht einmal bewusst. Der Stress meiner Kollegen hat sich wie mein eigener angefühlt, die Depressionen meines Vaters hat mich total erschöpft, und die Unsicherheit meiner besten Freundin wurde zu meiner eigenen. … Keep reading

Die Schattenseite der Authentizität

Die Schattenseite der Authentizität Authentizität scheint momentan DAS Thema in der Welt der Persönlichkeitsentwicklung und des spirituellen Wachstums zu sein. Wohin man auch sieht, überall heißt es “Sei doch einfach authentisch”. Und ja, es ist dringend nötig, dass wir alle uns selbst stärker treu sind, dass wir mehr zeigen, wie wir tatsächlich fühlen und denken. Aber wie alles andere hat auch die Authentizität eine Schattenseite. Sie kann zu einer Falle werden, wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Und dies ist der Grund: Was bedeutet Authentizität eigentlich? Authentisch zu sein bedeutet, echt zu sein. Anstatt allen rund um die Uhr unser glückliches Gesicht zu zeigen, geht es darum … Keep reading

Die Sache mit dem hässlichen Entlein

Dieses Jahr war das zweite Mal, dass ich Weihnachten nicht mit meiner Familie verbracht habe. Um genau zu sein, war ich über die Feiertage allein. Und obwohl ich es die meiste Zeit über genossen habe, kamen auch jede Menge Scham- und Schuldgefühle bei mir hoch. Scham und Schuld darüber, dass ich schon so lange keinen Kontakt mehr zu meiner Familie habe. Und darüber, dass ich mich nicht genug darum bemüht habe, einen Weg zu finden, wie wir die Feiertage gemeinsam verbringen können. Und mich stattdessen dafür entschieden habe zu gehen, obwohl mir klar war, dass sie darunter leiden würden.   Überall nur Enten Vor vielen Jahren las ich … Keep reading

Das unsichtbare Kind

invisible

Hast du dich jemals gefragt, warum niemand da war, wenn du am dringendsten Unterstützung brauchtest? Hast du es erlebt, dass andere die Früchte deiner Arbeit geerntet und sich mit deinen Lorbeeren geschmückt haben? Und hattest du je das Gefühl, dass deine Bedürfnisse für deine Mitmenschen von Bedeutung waren, oder war es eher so, dass alle anderen wichtiger zu sein schienen als du? Für mich war die Antwort auf diese Fragen immer ein großes JA. Erst in den letzten Jahren habe ich verstanden warum und konnte endlich dieses schmerzhafte Muster ändern, das mich fast mein ganzes Leben lang begleitet hat. Als ich jung war, war ich das, was ich … Keep reading

Durchbruch – Ein Text für alle, die das Gefühl haben festzustecken

stuck

Wenn wir uns mit innerer Arbeit beschäftigen, dann tun wir das in der Regel weil wir hoffen, dass unser Leben dadurch irgendwie besser und leichter wird. Und in der Tat ist die innere Arbeit, insbesondere die Schattenarbeit, ein großartiges Werkzeug, um unser Bewusstsein zu erweitern, emotionale Blockaden zu lösen, alte negative Muster aufzulösen und unsere gesamte Realität zu verändern. Allerdings kennen wir wahrscheinlich alle diese Momente der Frustration, wenn wir das Gefühl haben, es geht einfach nicht weiter. Wenn die gleichen alten Themen immer wieder auftauchen, egal wie oft wir sie schon bearbeitet haben. Heute möchte ich mit dir teilen, warum wir uns manchmal wie stecken geblieben fühlen, … Keep reading

Als Empath geboren – ein Leben ohne Grenzen?

Als Empathen fühlen wir, was andere fühlen. Wir nehmen die inneren Kämpfe uns nahestehender Menschen wahr, die unterdrückte Wut unseres Kollegen oder den Stress der Leute an öffentlichen Orten. Und häufig haben wir uns so sehr daran gewöhnt, dass wir es nicht einmal merken. So sind wir einfach, das ist unser Leben. Wir scheinen den Gefühlen der anderen vollkommen ausgeliefert zu sein.   Ist Empathie angeboren? Ich bin überzeugt, dass viele von uns Empathen nicht nur sensibel auf die Welt gekommen sind, sondern dass wir diese Gabe auch unbewusst kultiviert haben. Denn unsere Fähigkeit hat uns dabei geholfen, dass – vor allem in unserer frühen Kindheit – unsere … Keep reading