Bewusstsein und Trauma II

Warum gebe ich mich überhaupt mit so schweren Themen wie Traumaheilung ab, wenn es so viele wunderbare Wege gibt, die Schwingung zu erhöhen und ich erhöhte Bewusstseinszustände einfach aktivieren kann?
In einer hohen Schwingung zu leben und all die erweiterten Bewusstseinszustände (Einheitsbewusstsein, Flow, Schöpferbewusstsein…) sind unser natürlicher Seinszustand! Und der Grund, warum wir sie nicht ständig erleben ist: Trauma. Das ungeheilte Trauma unserer Ahnen, unsere eigenen ungelösten emotionalen Wunden und Stress, und die kollektive Programmierung, die wir alle durchlaufen haben, sind wie ein Anker der uns unten hält.

Bewusstsein und Trauma

„Hab einfach Vertrauen; es wird sich alles zu deinem Besten entwickeln“
“ Fülle ist überall um dich herum, du musst sie nur empfangen.“
“ Lass einfach los und entspann dich.“

All das hört sich gut an und fühlt sich gut an, wenn es zu deiner aktuellen Erfahrung passt. Aber seien wir ehrlich: Wenn du nicht dort bist, fühlt es sich eher wie ein Schlag ins Gesicht an! – Würdest du das nicht schon längst tun, wenn es wirklich so einfach wäre!?

„Was stimmt nicht mit mir“ – Wie du Scham überwinden kannst

Fast jeder kennt sie, diese dunklen Momente, in denen man sich fragt: „Was stimmt nicht mit mir?“ Dieses nagende, schmerzhafte Gefühl, das mit dem Anzweifeln unseres gesamten Seins einhergeht – Scham.
Während es bei Schuld darum geht, etwas falsch gemacht zu haben, ist Scham die Emotion, die Überzeugung, dass „mit mir etwas grundsätzlich falsch ist“. Scham stellt unsere gesamte Existenz infrage und ist somit das Gegenteil unserer wahren Natur – nämlich Liebe, Vollkommenheit und Würdigkeit. Deshalb ist sie so schmerzhaft. Es ist die größte Lüge über uns selbst, die uns je erzählt wurde.